Geomantie

 

Der Name Geomantie bedeutet übersetzt

 

Erdwahrnehmung.


Geomantie beinhaltet die Heilung der Erde und das

 

Erspüren und Erschaffen von Kraftorten.

 


Geo = für die Erde


Mantie = Wahrnehmung

 

Krankheiten können auch durch negative Energien im

 

Wohn- und Arbeitsbereich verstärkt oder ausgelöst

 

werden.


 

Je nachdem, wie anfällig wir auf diese negativen

 

Energien reagieren oder wie unterschiedlich stark diese

 

sind, entstehen Kopfschmerzen, Schwindelgefühle,

 

Kreislaufprobleme, Herzrasen usw.

 

 

Viele negativen Störungen der Erde sind im eigentlichen

 

Ursprung positive und geben Energie.


 

Geomanten/innen spüren die negativen Energien auf

 

und transformieren diese in ihren positiven Ursprung

 

zurück oder entfernen sie ganz.



Als Beispiel Wasseradern:


Wasser ist von sich aus Lebensspendend.

 

Ohne Wasser ist kein Leben möglich.


 

Unser Planet wird unterirdisch mit einem Netz aus

 

Wasseradern durchzogen. Sind diese positive spenden

 

Sie uns Energie sind Sie allerdings negative wirken Sie

 

extrem schwächend und rauben Energie.

 

Des weiteren können Geomanten auch Kraftorte

 

erschaffen.

 

 

Diese dienen der Heilung, Mentalität, den Finden innerer

 

Ruhe, Stärkung, Klarheit, Konzentration, Einspannung

 

und der Meditation.

 

Kraftorte entstehen mit Hilfe der Geistigen Kraft,

 

Imprägnaturen, Steinsetzungen, durch Naturwesen,

 

Lenkung der schon vorhandenen Energien.

  Angebote:

 

 

 

Reiki

 

 

Reikiein-

 

weihungen

 

 

Geistiges

 

Heilen

 

 

Mentales

 

Heilen

 

 

Geomantie

 

Erdheilung

 

 

Steinsetz-ungen

 

  

 

Kraftorte

 

erschaffen

 

 

Chakra-

 

öffnung

 

 

Entspannungs-training

 

 

Timeline 

 

 

Working in your shoes